Verband velosuisse
 
Wer ist velosuisse?
  velosuisse ist der Verband der Schweizer Fahrradlieferanten. Er bezweckt den Zusammenschluss der Fabrikanten, Importeure, Grossisten und Agenturen der Fahrradbranche in der Schweiz zur Wahrung der gemeinsamen Interessen. Er fördert den Vertrieb über den Fachhandel.


Was macht velosuisse?
 
Beispiel: INFOTECH
  • Die INFOTECH wurde unter dem Patronat von velosuisse (früher VFGI) jährlich bis 2017 jeweils im Januar im Armee-Ausbildungszentrum AAL in Luzern als Schulungsveranstaltung durchgeführt. 2018 fand der wichtigste Ausbildungsanlass für Fahrradfachleute erstmals in Nottwil statt. Die Mitglieder von velosuisse bilden an der INFOTECH ihre Kunden - hauptsächlich Fahrrad-Fachhändler – weiter, damit diese in der Lage sind, Reparatur- und Wartungsarbeiten sowie den Verkauf kompetent durchführen zu können. Für die Wissensvermittlung werden die unterschiedlchsten Präsentationsformen angewandt: Vorträge, kontradiktorische Gesprächsrunden, Produktpräsentationen, Seminare und Workshops.
  • Zielgruppe der InfoTech sind Fahrrad-Fachhändler, die regelmässig mit über 500 Personen vertreten sind. Das Netzwerken und erörtern von gemeinsamen Anliegen ist ein wichtiger Nebeneffekt der INFOTECH.
Beispiel: VELO-SPECIAL
  • Im Frühjar 2009 und 2010 lancierte velosuisse mit dem Velo-Special erstmals einen koordinierten Branchenauftritt in der SonntagsZeitung.
  • In dieser exklusiven Beilage präsentierten unsere Mitglieder ihre Firma sowie neue Produkte. Dank einer Auflage von rund 200'000 Exemplaren erreichte diese Aktion 800'000 Leser.
Beispiel: BIKE DAYS, URBAN BIKE FESTIVAL
  • velosuisse verfügt über das Patronat der Bike Days, jeweils anfangs Mai in Solothurn, und des Urban Bike Festivals, das anfangs April in Zürich stattfindet. Diese Veranstaltungen locken jedes Jahr gut 50000 Besucherinnen und Besucher an; bieten sämtlichen Marktteilnehmern von Fahrrädern und Zubehör eine Plattform, um ihre Produkte einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Sie sind aber nicht nur eine Leistungsschau für die Branche. Sie bieten dem Endverbraucher Testmöglichkeiten und zeigen alle Facetten und Einsatzgebiete des Fahrrades und präsentieren deren sportliche Leistungsträger. Workshops und Diskussionsrunden locken regelmässig auch politische Entscheidungsträger und Fachleute.
Beispiel: FAHRRADSTATISTIK
  • velosuisse erhebt bei seinen Mitgliedern die einzige relevante Fahrradstatistik der Schweiz und stellt ihnen diese als informatives Hilfswerkzeug für die Beurteilung der eigenen Marktposition zur Verfügung.
Beispiel: STIFTUNG SCHWEIZ MOBIL
  • velosuisse ist Mitglied der Stiftung Schweiz Mobil, die sich unter anderem um das nationale, einheitlich signalisierte Velorouten-Netz mit einer Länge von derzeit ca. 3'300 km kümmert. Dadurch soll in- und ausländischen Veloreisenden ein sicheres und umweltschonendes Touren-Erlebnis in den verschiedensten Regionen der Schweiz ermöglicht werden.
Beispiel: SCHWEIZERISCHE FACHSTELLE FÜR VELO UND E-BIKE
Die SFVE operiert als Pressestelle von velosuisse und ist das Bindeglied zwischen velosuisse und Endverbraucher. Die Fachstelle ist kompetenter Ansprechpartner, wenn es um alle Fahrrad- und E-Bike-Fragen geht.


Warum velosuisse?
  Die Repräsentation eines Verbandes steigt mit zunehmender Mitgliederzahl. Nicht zuletzt im Zeichen des sich laufend ändernden Marktumfeldes ist ein Erfahrungsaustausch unter Mitbewerbern und eine fundierte Vertretung der gesamten Branche in den verschiedensten Gremien wichtig und sinnvoll. Der Verband velosuisse ist Mitglied in verschiedenen Organisationen, wo er die Anliegen seiner Mitglieder vertritt.


Wie werde ich Mitglied bei velosuisse?
  Mitglieder des Verbandes können werden:
  • Fabrikanten, Importeure, Grossisten und Agenturen, die Fahrräder, Bestandteile, Zubehör oder Bekleidungen für Fahrräder oder deren Benützer in der Schweiz vertreiben.
   
  Weitere Unterlagen über den Verband, insbesondere auch die Statuten, in welchen die Konditionen für die Mitgliedschaft spezifiziert werden, sowie ein Antragsformular können beim Verbandssekretariat (info@velosuisse.ch) angefordert werden. Dieses erteilt auch Auskunft auf telefonische Anfragen (031 952 66 90).
   
Geschäftsstelle:
velosuisse
Marktgasse 38
Postfach
3001 Bern

Tel. 031 952 66 90
Fax 031 952 66 80



Medienstelle:
Schweizerische Fachstelle Velo und E-Bike SFVE
Weiermattstrasse 24
8926 Uerzlikon

Tel. 044 764 20 86

Kontaktieren Sie uns – wir stehen gerne zu Ihrer Verfügung!